Qualifizierte Fachkräfte werden deutschlandweit gesucht


So viel Prozent der gemeldeten offenen Stellen entfielen im Juni 2019 auf Engpassberufe.

Ein Engpass liegt vor, wenn auf eine gemeldete offene Stelle in einem Beruf weniger als zwei Arbeitslose kommen.Nur etwa jede zweite offene Stelle wird den Arbeitsagenturen gemeldet.

Unternehmen und Personaler stehen vor
akuten personalpolitischen Herausforderungen


Die Fluktuationsraten in den Unternehmen ziehen sich durch alle Alters- & Bildungsstrukturen


Fluktuationsraten-in-Deutschland-in-Prozent

Fluktuationsrate: Durchschnitt aus neu geschlossenen und beendeten sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnissen in Relation zum durchschnittlichen Beschäftigtenbestand; Berufsabschluss: einschließlich Meister/Techniker; akademischer Abschluss: einschließlich Promotion

Quellen: Bundesagentur für Arbeit, Institut der deutschen Wirtschaft © 2021 IW Medien / iwd

Der Krankenstand in den Branchen


Das Vorurteil, die Arbeit in der Industrie sei ein Knochenjob, gilt heute weniger denn je.

Angesichts zunehmend hybrider Wertschöpfungsketten in der Industrie sind Branchenvergleiche mit Vorsicht zu interpretieren, kommt es doch eher auf den Mix unterschiedlicher Berufsgruppen in den Unternehmen an.

Krankheitstage je beschäftigtes Mitglied der Betriebskrankenkassen
im Jahr 2020.

Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung

Ø 24,7 AU-Tage

Verkehr und Lagerei

Ø 23,3 AU-Tage

Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung

Ø 21,3 AU-Tage

Gesundheits- und Sozialwesen

Ø 21,2 AU-Tage

Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden

Ø 19,8 AU-Tage

Baugewerbe

Ø 19,7 AU-Tage

Verarbeitendes Gewerbe

Ø 18,3 AU-Tage

Handel, Instandhaltung und Reparatur von Kfz

Ø 18,2 AU-Tage

Gastgewerbe

Ø 16,9 AU-Tage

Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

Ø 15,8 AU-Tage

Energieversorgung

Ø 14,7 AU-Tage

Finanz- und Versicherungsdienstleistungen

Ø 13,5 AU-Tage

Information und Kommunikation

Ø 9,4 AU-Tage

Warum die Benefit-Klassiker als personalpolitisches
Instrument nicht mehr ausreichen


Akim Rohde, Manager für betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), im Interview

Die Auswertung hunderter Stellenanzeigen macht deutlich:

Viele Unternehmen bieten dieselben üblichen Benefits in kleinen Variationen an.
Doch wenn alle Unternehmen dieselben Vorteile bieten – wo ist dann noch der Wettbewerbsvorteil?

Und wie schafft es die HR-Abteilung möglichst viele Personen mit Ihrem Angebot anzusprechen?

Die Welt hat sich durch Homeoffice und Corona verändert.

Mitarbeiter sind das wichtigste für die Zukunft Ihres Unternehmens.


“Gesundheit ist die erste Pflicht im Leben.”

Oscar WildeSchriftsteller, Lyriker & Poet

WEIL IHRE MITARBEITER FÜR SIE DAS WICHTIGSTE SIND

Der Mittelstand und Familienunternehmen sind das, was unsere Gesellschaft trägt. Daher ist die Belegschaft und jeder einzelne Angestellte Gold wert.

Die Betriebliche Krankenversicherung: Auf den Punkt gebracht


Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist eine private Krankenzusatzversicherung für Ihre Mitarbeiter. Sie schließen die bKV für Ihre Mitarbeiter ab und finanzieren die Beiträge. Ihre Mitarbeiter profitieren von umfangreichen Gesundheitsleistungen – ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten! Selbst Vorerkrankungen sind abgesichert. Sie steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber auf dem Arbeitsmarkt und binden Ihre Mitarbeiter langfristig.

Alle Vorteile der bKV auf einem Blick


Steuervorteile

Effektiver als eine Lohnerhöhung. Genießen Sie die steuer- und sozialversicherungsfreien Vorteile der bKV.

Individuell

Sie entscheiden welche Leistungen Sie bieten wollen und Ihre Mitarbeiter:innen dürfen individuell auswählen.

Mitarbeiter finden

Erhöhen Sie Ihre Attraktivität als Unternehmen und gewinnen Sie so neue Teammitglieder!

Gesundheit verbessern

Mit einer bKV können Sie Ausfallzeiten Ihres Personals reduzieren.

So funktioniert die bKV für Ihr Unternehmen


Jede Branche, jedes Unternehmen und jede Belegschaft hat andere Bedürfnisse. Mit unseren verschiedenen Produktkonzepten bieten wir Ihnen maximale Entscheidungsfreiheit. Sie wählen frei zwischen Baustein- oder Budgetmodell oder einer Kombination beider Konzepte für Ihre individuelle bKV-Lösung.

Budgetmodell


Sie legen das Gesundheitspaket und die Budgethöhe fest. Ihre Mitarbeiter können Leistungen aus verschiedenen Bereichen individuell in Anspruch nehmen.

Ihre Vorteile:

  • Auswahl aus diversen Budgethöhen und kompakten Gesundheitspaketen
  • Vielfalt an verschiedenen Gesundheitsleistungen für Ihre Belegschaft

  • Maximale Wahlfreiheit für Ihre Mitarbeiter – innerhalb eines Budgets

Bausteinmodell


Sie wählen aus verschiedenen bKV-Bausteinen aus. Jeder Baustein deckt einen anderen Leistungsbereich ab.

Ihre Vorteile:

  • Individuelle Kombination von Bausteinen
  • Festlegung von Schwerpunkten in der Versorgung

  • Maximale Entscheidungsfreiheit für Sie als Arbeitgeber

Kombimodell


Sie kombinieren eines unserer kompakten Budgetpakete mit einem oder mehreren bKV-Baustein(en) für die optimale Absicherung Ihrer Beschäftigten.

Ihre Vorteile:

  • Von allen Vorteilen des Baustein- und Budgetmodells profitieren

  • Noch breiteres Leistungsspektrum – die Premium-Versorgung Ihrer Mitarbeiter

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) lässt sich für gezielte personalpolitischen Maßnahmen nutzen


Employer-Branding

› Die Schaffung einer starken Arbeitgeber-Marke wird durch soziales Engagement in Gesundheitsmaßnahmen verstärkt

Mitarbeiter
finden

› Gewinnung von qualifiziertem Personal wird immer schwieriger

Mitarbeiter
binden

›  Minderung hoher Kosten- und Zeitaufwand von Neueinstellungen
›  Vermeiden von Fluktuationskosten & Know-how-Verlust

Krankheitstage
reduzieren

› Die Ausfallzeiten der Belegschaft können reduziert werden

Wertvolle Gesundheits­services für Ihre Mitarbeiter


Lange Wartezeiten auf Termine bei Fachärzten können dafür sorgen, dass Mitarbeiter Ihre Beschwerden Wochen- oder gar monatelang mit sich herumtragen. In der Wartezeit kann es passieren, dass sich Mitarbeiter häufiger ausfallen oder sich die Erkrankung verschlimmert – wodurch die Genesung länger dauert. Hier greift die Facharzt-Vermittlung.

Endlose Aufenthalte in überfüllten Wartezimmern beim Hausarzt sind nicht nur für Mitarbeiter lästig, sondern können einige Fehlstunden erzeugen. Die medizinische Hotline bietet eine Alternative für Mitarbeiter, die Rat suchen.

Die Nutzung der betrieblichen Krankenversicherung ist für Arbeitnehmer ganz leicht. Sie machen ein Foto von Ihrer Rechnung und reichen diese z.B. per App bei der Versicherung ein. Die Rechnung wird erstattet, ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand für die Personalabteilung.

Facharzt-Vermittlung

Wir vermitteln schnell einen Termin bei einem kompetenten Facharzt in der Nähe. So bleiben lange Wartezeiten erspart.

Gesundheits-App

Smart, schnell, sicher – Rechnungseinreichung und Kommunikation einfach per Smartphone oder Tablet.

Medizinische Hotline 24/7

Unsere unabhängigen medizinischen Experten helfen vertraulich bei vielen Fragen weiter – rund um die Uhr.

Ärztliche Video-Sprechstunde 24/7

Einfach zum Arzt gehen, wenn es am besten passt: Mit der digitalen Sprechstunde mit einem Allgemeinmediziner oder Facharzt.

Eine starke Arbeitgebermarke

Wertvolle Gesundheits­services – weil es um die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter geht!

Die betriebliche Krankenversicherung (bKV) ist mehr als nur eine Versicherung.

Mehr erfahren

Hochwertiger Gesundheitsschutz als die perfekte Ergänzung zur bestehenden Krankenversicherung

Einfach und unkompliziert dank jährlichem Gesundheitsbudget

Keine Gesundheits-
prüfung
,
keine Wartezeiten
keine Ausschlüsse

Große
Leistungsauswahl:
Zähne, Brille, Heilpraktiker
und noch vieles mehr

Vorerkrankungen
sind versichert,
sogar laufende
und angeratene
Behandlungen

Für alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens komplett kostenlos

Gesundheitsförderung für die Mitarbeiter ist uns sehr wichtig!

Wir möchten gerne unsere Mitarbeiter betrieblich krankenversichern (bKV).

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir benötigen noch mehr Informationen zu Ihrem Gesundheitskonzept und der Gesundheitsförderung für die Mitarbeiter durch die betriebliche Krankenversicherung (bKV).

Wir brauchen mehr Informationen!

Benefits und Vorteile für beide Seiten sind wichtig


#SozialerArbeitgeber

Vorteile für Sie als Arbeitgeber

bei Einrichtung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV)

  • Positionierung als attraktiver sozialer Arbeitgeber

  • Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und Weiterempfehlungsbereitschaft

  • Effiziente und kostengünstige Personalzusatzleistung

  • Effiziente und kostengünstige Personalzusatzleistung

  • Sofort und immer wieder erlebbare Mehrwerte bieten

  • Aufwände als Betriebsausgaben sind steuerlich absetzbar

  • Krankheitsbedingte Fehlzeiten reduzieren

Beratungstermin vereinbaren
#GesundeMitarbeiter

Vorteile für Ihre Mitarbeiter

bei Einrichtung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV)

  • Keine Gesundheitsprüfung, keine Wartezeiten und keine Ausschlüsse

  • Vorerkrankungen sind versichert, sogar laufende und angeratene Behandlungen

  • Hochwertiger Gesundheitsschutz – die perfekte Ergänzung zur bestehenden Krankenversicherung

  • Einfach und unkompliziert dank jährlichem Gesundheitsbudget

  • Große Leistungsauswahl: Zähne, Brille, Heilpraktik
    und noch vieles mehr

  • Für alle Mitarbeiter komplett kostenlos

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Referenzen


+4.800

Teilnehmer unserer Webkonferenzen

+1.500

Kunden, denen wir zu transparenten Finanzen verholfen haben

<1%

Investieren wie die reichsten 1%

+100%

Transparenz die wir unseren Kunden bieten

Kostenlose Beratung anfordern


Das Expertenteam unterstützt Sie bei jedem Schritt von der Konzeption über die Einrichtung Ihrer betrieblichen Krankenversicherung (bKV) bis zur wirkungsvollen Vorstellung bei Ihren Mitarbeitern.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

bis

 

bis

Wir haben Antworten zu Ihren Fragen!


Ab wie vielen Mitarbeitern kann ich eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) abschließen?

Unternehmen ab 5 Mitarbeitern bieten wir ein spezielles Konzept, aus dem sie ein für sich passendes Angebot auswählen können.

Unternehmen ab 10 Mitarbeitern haben die volle Entscheidungsfreiheit bei der Konzeptionierung der betrieblichen Krankenversicherung (bKV).

Ab wann können Mitarbeiter die betriebliche Krankenversicherung (bKV) in Anspruch nehmen?

Die Leistungen bei der betriebliche Krankenversicherung (bKV) können sofort in Anspruch genommen werden. Viele Anbieter leisten sogar für laufende und angeratene Behandlungen. Bei den Bausteinen Reise, Krankentagegeld, Krankenhaus muss das Ereignis (Reiseantritt, Unfall oder AU-Bescheinigung) zeitlich nach Versicherungsbeginn liegen.

Mit welchen Steuern muss ich für eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) rechnen?

Die arbeitgeberfinanzierte betriebliche Krankenversicherung (bKV) wird als Sachlohn gewertet, wenn der Arbeitgeber die Beiträge für die betriebliche Krankenversicherung (bKV) seiner Mitarbeiter übernimmt. Betragen die Sachbezüge je Mitarbeiter und Monat zusammen mit der betriebliche Krankenversicherung (bKV) weniger als 50 Euro, sind diese Sachbezüge von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen befreit. Wird die Grenze überschritten, fallen Steuern und Sozialversicherungsbeiträge an.

Sprechen Sie mit Ihrem Berater, der Ihnen gerne Informationsmaterial zur Verfügung stellen kann. Ob die Anwendung der Sachbezugs-Freigrenze für Ihr Unternehmen in Frage kommt, ist im Einzelfall mit Ihrem persönlichen Steuerberater zu prüfen.

Wie hoch ist der Verwaltungsaufwand der betrieblichen Krankenversicherung (bKV)?

Ihr Aufwand ist gering: Sie melden bei Vertragsbeginn nur einmal eine Liste mit den Mitarbeitern, die eine betriebliche Krankenversicherung (bKV) erhalten sollen.

Kommen Mitarbeiter hinzu oder scheiden aus, teilen Sie uns das ebenfalls formlos mit. Werden Leistungen von den Mitarbeitern beansprucht, kümmert sich die Versicherung darum.

Diese ist auch der Ansprechpartner für Ihre Mitarbeiter und berücksichtigen dabei selbstverständlich auch die datenschutzrechtlichen Belange Ihres Unternehmens. Für Fragen Ihrer Belegschaft steht außerdem eine Mitarbeiter-Hotline zur Verfügung.

Was passiert mit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV), wenn meine Mitarbeiter in Elternzeit oder anderen entgeltfreien Zeiten sind?

Die Mitarbeiter profitieren mit der Option Beitragsbefreiung in entgeltfreien Zeiten von der beitragsfreien Weiterversicherung.

Der Vorteil für Sie und Ihre Mitarbeiter durch die Option Beitragsbefreiung:
Sie müssen während der entgeltfreien Zeiten keine Beiträge für die betriebliche Krankenversicherung (bKV) zahlen. Ihre Mitarbeiter profitieren dennoch weiterhin von den Leistungen der bKV.

Was passiert mit der betrieblichen Krankenversicherung (bKV) wenn Mitarbeiter aus dem Unternehmen ausscheiden?

Der ausscheidende Mitarbeiter hat die Möglichkeit die betriebliche Krankenversicherung (bKV) Absicherung auf eigene Kosten privat weiterzuführen. Und das ganz ohne Gesundheitsprüfung und zu Konditionen wie in der Einzelversicherung.